Hautpflege " sensible Näschen" im Sommer

Sensible Näschen im Sommer- HautpflegeDen Sommer genießen mit allen Sinnen

Hallo ihr Lieben! Die Sommerzeit ist eine ganz besondere Zeit für uns. Es ist die Zeit, in denen die Tage wieder länger werden, wir jeden Sonnenstrahl genießen und die Sonne in unserem Herzen tragen. Auch für kleine Entdecker ist die Sommerzeit eine besondere Zeit. Das erste Laufen mit nackigen Füßen über die Wiese im Garten oder am Strand den feinen Sand zwischen den kleinen Zehen spüren. Im Planschbecken, am See oder Meer zusammen mit Mama und Papa im Wasser spielen und Sandburgen bauen. Die Sommerzeit ist eine tolle Zeit, vorallem wenn man auf die richtige Pflege und Hinweise zum Sonnenschutz Bescheid weiß.

Die empfindliche Haut muss gut geschützt werden, denn sie ist noch ganz dünn. Babys und auch Kleinkinder sollten unter Umständen der direkten Sonneneinstrahlung garnicht ausgesetzt sein. Die Schutzfunktion der Haut ist noch nicht entwickelt, reagiert höchst sensibel auf äußere Reize.

Bereits 10 Minuten direkte Sonnenstrahlung genügen, das die Haut einen Sonnenbrand entwickelt. Die intensivste Strahlung ist in der Zeit von 11:30 Uhr – 15 Uhr Nachmittags, deshalb sollte sich das Kind in diesem Zeitraum möglichst im Schatten aufhalten oder im Haus. Die Haut vergisst nichts und wir sollten aus Liebe zu unseren Kindern auf einen besonderen Schutz achten!

Bester Sonnenschutz

Der beste Sonnenschutz, sind Maßnahmen wie Bekleidung möglicherweise mit UV-Schutz, einen Hut, dünnes Mützchen mit Nackenschutz, Sonnensegel, Sonnenschirm um vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen.

Die Verwendung von Sonnencreme, wird erst ab dem 1. Lebensjahr empfohlen, da sich in der Creme Wirkstoffe befinden, die nur sparsam auf die Haut gelangen sollten. Ist es nicht möglich das Kind vor der direkten Sonne zu schützen, die Sonnencreme sparsam verwenden.

Bei empfindlichen Babys oder Kleinkindern ist es empfehlenswert die Sonnencreme erst vorsichtig auszuprobieren, ob diese vertragen wird, oder Hautreaktionen auftreten. Bei Bedarf kann die Apotheke des Vertrauens oder der behandelnde Kinderarzt spezielle Produkte empfehlen. Diese Produkte sind dann extra für zu allergienneigende / sensible Haut geeignet.

Und bitte vergesst nicht viel zu trinken in der warmen Jahreszeit, auch kleine Kinder müssen viel trinken. Am besten Wasser, ungesüsste Tees oder verdünnte Schorlen. Der Körper wird durch die Wärme sehr gefordert, benötigt viel Flüssigkeit. Stillkinder werden durch das Verlangen öfters zu trinken, genug zu sich nehmen.

So steht dem ersehnten Sommerurlaub mit deinem Liebling nichts mehr im Wege. Ich wünsche euch eine schöne Sommerzeit und vergnügte Augenblicke mit deinem “sensiblen Näschen”.

Eure Mia 🙂

Print Friendly, PDF & Email
×
WhatsApp Newsletter