Interview mit Yvonne Bloggerin von “mamasdaily”

Hallo Ihr Lieben, ich wurde in der letzten Zeit oft gefragt was für Bücher und Blogs ich lese. Daher dachte ich mir, teile ich meine Bücher und Blogs einfach mit euch. Natürlich werden es nicht alle sein, denn ich lese viele Blogs alle hier zu teilen ist nicht möglich. Aber einige meiner „Lieblinge” zeige ich euch. Wir beginnen mit „mamasdaily” und Yvonne. Ein Blog den ich täglich lese.  🙂  Außerdem hat Yvonne gerade ein richtig tolles Häkelprojekt um Frühchen zu helfen, aber lest selbst. Ich wünsche euch viel Freude.   Interview mit Yvonne Bloggerin von „mamasdaily       Hallo Yvonne, ich freue mich darüber dich hier im Interview zu haben. Möchtest du zu Beginn ein wenig über dich erzählen und dich einmal vorstellen?   Hallo  🙂   Ich bin Yvi Kej und blogge auf mamasdaily.net, bei mir dreht sich alles um meinen chaotischen Alltag mit Kind, alles zu Frühchen Thematiken und was das Mutter Herz so begehrt  😀 Wie bist du auf die Idee gekommen einen eigenen Blog zu schreiben? Spontan! Nachdem mir Instagram nicht mehr ausreichte, um mein gesammeltes Chaos auszudrücken…,wollte ich schreiben!   Über welche Themen schreibst du auf „mamasdaily“? Über den Alltag mit Kind, Frühchen Thematiken, es gibt immer viel zu lachen, aber auch ernste Beiträge und viel zu diskutieren 😉   Ein wichtiger Bereich nimmt das Thema „Frühchen“ auf dem Blog ein, es ist dir ein Herzensprojekt dich für Frühchen und Frühchen Eltern einzusetzen. Wie kam es dazu? Ich bin selbst Mami eines Frühchens und dann ergab sich das von Zeit zu Zeit so, dass ich inzwischen Vorträge halte, Frühchen Eltern auf dem Weg nach Hause begleite, Tipps und Hilfestellungen gebe etc.   Du hast gerade eine wunderbare Idee, um zu früh geborenen Babys zu helfen, wie kam es zu dem Häkelprojekt? Ich finde es übrigens klasse! Auch spontan 😉 Das es aber ein so langer Prozess werden würde, bis zur vollständigen Umsetzung, hätte ich auch nicht gedacht. Typisch Deutschland eben! Ich sah das Original in Dänemark und wollte es unbedingt in meiner Klinik umsetzen. Mit viel Schweiß, Tränen, Hoffnung und zwischen Aufgeben und Durchziehen sind wir jetzt am Start 😉 Niedlich die kleinen Kraken 🙂 Falls ihr auch Lust habt schaut mal bei Yvonneauf dem Blog vorbei, sie freut sich über jede Häkelkrake. 😊  Dein Blog hat seit kurzem auch einen Shop mit niedlicher und hochwertiger Kinderkleidung eröffnet, wie ist die Idee entstanden. Ehrlich gesagt, hatte ich einfach die Nase ein bisschen voll davon, ständig die gleiche Kleidung auf Instagram und Co zu sehen und dann dachte ich mir „machst du eben dein Eigenes“ , etwas Besonderes, handmade  Unikate… einfach etwas, was eben nicht jede/r hat  🙂   Welche Blogs liest du gerne, hast du einige Empfehlungen? Ja, ich schaue mir immer gerne die Vlogs von mamiblock an, sehr genial und professionell gemacht. Für Fachgebiete wie Behinderungen mit Kind „SophiesAndersWelt“ und über Allergien „MiaskleineSchätze“, sowie DownSyndrom „MeinHerzundSo“   Hast du mit dem Thema Nahrungsmittelallergie bei Kindern,Erfahrungen im Familien- oder Freundeskreis? Wenn ja, wie wird das Allergie – Management organisiert? Nein, zum Glück sind wir da verschont.  

Ich danke dir für das Interview und wünsche dir und deiner Familie eine schöne Sommerzeit.

    Ich danke dir, dass ich dabei sein durfte und wünsche dir und deiner Familie alles Liebe und weiterhin viel Erfolg mit deinem Blog  🙂   Mit „mamasdaily” habe ich einen Blog gefunden, wo ich viele gefühlvolle und motivierende Beiträge über das Leben, den Start mit Frühchen lesen kann. Auch meine große Tochter wurde in der 34+3 Schwangerschaftswoche geboren. Unser kleines erstes Wunder 🙂 Der Start war holprig unglaublich unsicher und emotional. Ich habe damals 2007 nicht viele weiterführende Informationen über den Start mit zu früh geborenen Babys gefunden. Über diesen Blog hätte ich mich sehr gefreut! Umso schöner, dass ich diesen Blog mit euch teilen kann. Vielleicht sind unter meinen Lesern auch Frühchen Eltern? Welche Erfahrungen habt Ihr gemacht? War es für euch ein leichter oder eher herausfordernder Start mit euren Kindern? Ich freue mich auf auf Eure Beiträge. Liebe Grüße Eure Mia  

Comments (1)

  • Avatar

    Yvi

    Liebe Mia,
    danke, dass ich dabei sein durfte! Und schön, dass du hier so eine liebe Idee ins Leben rufst 🙂

    Sonnige Grüße

    Yvi

    Reply

Leave a comment

%d Bloggern gefällt das: