Rezept: Avocado-Kräuterbutter

Ich habe ein tolles Rezept für euch, es ist mir letzten Sonntag zusammen mit dem Nudelsalat eingefallen. 😉 Eine meiner Blitzideen, wenn ich mal wieder darüber nachdenke wie Matheo zusammen mit uns essen kann, ohne den Verzicht zu bemerken. Denn er ist jetzt in dem Alter wo er alles gerne mitessen möchte. Also hier zum Rezept.
Rezept: Avocado- Kräuterbutter
Zutaten:
  • 3 EL vegane Margarine
  • 1/2 Avocado
  • Kräuter tiefgekühlt
  • 2-3 Spritzer von einer Zitrone
  • etwas Meersalz
Ihr braucht eine kleine Schüssel wo ihr die Margarine hineingeben könnt. Die Avocado wird anschließend in Würfel geschnitten in die Schüssel geben. Mit einer Gabel die Margaine und die Avocado zerdrücken. Nun ein paar Kräuter, das Salz und einige Spritzer Zitrone mit hinein, nochmals alles gut zerdrücken, verrühren. Die Avocado- Kräuterbutter ist jetzt schon fast fertig. Sie muss nur noch gekühlt werden. Ich habe nun eine Form für Pralinen genommen, die Butter mit einem Teelöffel in die Herzform, etwas Klarsichtfolie darüber und in den Tiefkühler gestellt. Alternativ könnt ihr die Butter nun auch mit Klarsichtfolie einwickeln und in den Kühlschrank stellen. Die Avocado – Kräuterbutter bleibt auch schön streichfähig, eignet sich gut zum Grillen als normale Kräuterbutter Alternative. Nicht nur für die Kleinen ein Genuss 😉 Die Avocado liefert auch viele Nährstoffe mit und ist somit auch ein gesunder Aufstrich. So sieht die Avocado – Kräuterbutter fertig aus! Ich finde die Herzform sehr schön und Matheo gefiel es auch ganz gut. 😉 Ich hoffe euch gefällt mein Rezept? Ich würde mich freuen wenn ihr ein Kommentar hinterlasst. Mia:)

Leave a comment

%d Bloggern gefällt das: