Rezept: Pasta Carbonara – ohne Ei & Milch

Ich habe erst vor ein paar Tagen mal wieder Spaghetti Carbonara in allergiefreundlich zubereitet und da ist mir aufgefallen, dass auch das Gericht auf dem Blog prima Platz finden könnte. Also sitze ich nun abends hier und schreibe für Euch dieses lecker schmako fatz Rezept. Ihr braucht für die Pasta Carbonara folgende Zutaten:
  • 250g Spaghetti
  • 8 braune Champignons
  • vegane Margarine/ Sonnenblumen Öl zum Braten
  • 1 Packung Schinken ( könnt Ihr gerne bereits gewürfelt kaufen:))
  • 400ml Pflanzensahne
  • 1 Zwiebel, 1 Knoblauch Zähe – Salz, Pfeffer, Paprika edels.
  • Petersilie nach belieben (nehme ich tiefgekühlte)
Die Zubereitung: Im Wasserkocher das Wasser für die Nudeln ansetzen. Währenddessen die Champignons putzten, halbieren dann in kleine Scheiben schneiden. Die Zwiebel und der Knoblauch kann bereits in Würfel geschnitten werden, den brauchen wir später. Wenn das Wasser im Kocher fertig ist, ein Topf aufsetzen und die Nudeln zum kochen bringen. In einem Tiegel die Champignons zusammen mit dem Schinken anbraten, anschließend die vorbereiteten gewürfelten Zwiebel und den Knoblauch mit dazu geben. Bevor die Nudeln abgegossen werden, etwas Nudelwasser zum Ablöschen aufheben. Ich hebe mir immer etwa ein halbes Glas mit Nudelwasser auf. Erstens eignet es sich hervorragend für Saucen und zweitens hilft ein kleiner Schwupps wenn die Nudeln nach dem Abgießen zusammen kleben, damit sie leicht auseinander fallen. So nun zur Cabonara Sauce, wir haben nun alle Zutaten im Topf angebraten, nun kippt Ihr ein wenig Nudelwasser sowie die Pflanzensahne in den Topf. Alles gut verrühren, auf kleiner Stufe köcheln lassen. Sparsam nachwürzen da der Schinken schon einen kräftigen Geschmack hat. Wenn Ihr die Sauce nach Belieben gewürzt habt, dann könnt Ihr noch ein bisschen Petersilie hinein geben. Ich finde so schmeckt es noch besser und sieht schöner aus. Schließlich isst das Auge auch bei Kindern mit. Wenn nicht sogar manchmal nur entscheidend ist, wie schön angerichtet der Kinder Teller ist. 😉 Nun ist die Pasta Carbonara fertig und kann angerichtet werden! Ich wünsche Euch viel Freude beim Kochen und hoffe es schmeckt Euch! Wie ist das eigentlich bei Euch, kochen eure Kinder mit oder bereitet Ihr das Essen alleine zu? Die Frage finde ich spannend denn ich beschäftige mich gerade mit dem Thema Kochen für Kinder mit Allergien. Bei uns ist es so, dass Matheo oft mit hilft, er gibt mir dann den Topf, schneidet manchmal mit meiner Hilfe weiche Sachen, oder gibt Nudeln, Reis mit in den Topf. Das ist natürlich nicht immer so, aber ich merke das er Interesse am Kochen hat. 🙂   Liebe Grüße Eure Mia  

Comments (1)

  • Avatar

    Eldridge Degolyer

    Mir gefällt dein Blog wirklich richtig gut! Ich hoffe es kommen noch viele neue informative Beiträge! 🙂

    Reply

Leave a comment

%d Bloggern gefällt das: