Mini Gugelhupf, ohne Milch und Eier

Kleine Mini Gugelhupfe – perfekt nicht nur zu Ostern

Hallo ihr Lieben, ich habe mir gedacht ich gebe euch ein Rezept für Mini Gugelhupfies 🙂 Sie schmecken uns hervorragend. Außerdem lassen sie sich prima zum anstehenden Osterbrunch mitnehmen, denn sie liegen perfekt in den kleinen Kinderhänden und sind schnell gemacht. Natürlich ohne den Zusatz von Milch und Eiern.

Für die Zubereitung der kleinen Gugelhupfe braucht ihr:

  • 125g Margarine (ALSAN-S)
  • 300g Dinkelmehl 
  • 125g Zucker
  • ½ Päckchen Backpulver
  • den Abrieb einer Limette
  • Ei – Ersatzpulver (4 Teelöffel no egg + 3 Esslöffel Wasser)
  • 80 ml Soja -/ oder anderen Pflanzen Drink
  • 2 EL Aprikosen Marmelade
  • 12 Förmchen  für Mini Gugelhupf
  Wenn Ihr alle Zutaten zusammen habt, dann kann es schon losgehen.;) Am Anfang gebt ihr alle trockenen Zutaten in eine Schüssel und verrührt sie miteinander. Anschließend bereitet ihr das Ei- Ersatzpulver zu, gebt es mit dem Drink, der  Aprikosen Marmelade und den Abrieb der Limette mit in die Schüssel. Jetzt wird alles zu einem cremigen Teig für ca. 3 Minuten verrührt. Den Ofen auf 200° vorheizen.   Die Mini Gugelhupf Förmchen auf ein Backblech setzen und mit dem Teig befüllen. Am besten mit Hilfe von  zwei Esslöffeln den Teig gleichmäßig in alle Förmchen verteilen. Jetzt werden die Mini Kuchen für 25 Minuten bei 180° gebacken. Wenn die Mini Gugelhupfies fertig gebacken sind, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen. Ich nehme mir immer, egal was ich backe, ein Stückchen und genieße es bevor alle anderen meine Kreationen probieren dürfen. Natürlich auch aus der Neugier heraus, ob der Kuchen auch was geworden ist, aber pssst …;) Ich wünsche Euch viel Freude beim backen. Liebe Grüße und frohe Ostern

Eure Mia

   

Leave a comment

%d Bloggern gefällt das: