schneller Kirschkuchen, ohne Milch & Eier

Es ist immer Zeit für ein Stück leckeren Kirschkuchen, oder?

Habt ihr Lust auf ein schnelles, einfaches Rezept für Kirschkuchen vom Blech? Ich muss ehrlich zu geben, ich liebe Kuchen und könnte mindestens einmal die Woche backen. Letzte Woche habe ich dann unser bisheriges Kirschkuchen Rezept aus Omas Backbuch, einfach umgewandelt. Nach gut 2 Jahren des Ausprobierens klappt es immer besser, mit dem Kuchen backen. Für den Kirschkuchen braucht ihr folgende Zutaten…. *Der Beitrag heute enthält einen Affiliate Link. Da ich denke, dass es optimaler ist, gleich zu meinen Lieblingsprodukten zu gelangen.

Zutaten

  • 150g weiche Margarine
  • 80g Zucker
  • 2 TL Ei-Ersatz Pulver ( z.B. NO EGG)
  • 375g Mehl
  • 1 Pk. Backpulver
  • 100ml Soja Drink * Alternativ anderer Pflanzen Drink
  • die Schale einer abgeriebenen unbehandelten Zitrone
  • 1 Glas Sauerkirschen
Für die Streusel:
  • 150g kalte Margarine (z.B. ALSAN-S )
  • 200g Mehl
  • 120g Zucker
  • 1TL Zimt & Vanillezucker
Wenn ihr alle Zutaten zusammen habt, kann es schon losgehen. Den Ofen auf 200° vorheizen. Die Kirschen werden zuerst in ein Abtropfsieb geschüttet. Jetzt kommen alle trockenen Zutaten in eine Schüssel und werden miteinander vermischt. Anschließend wird die Schale einer unbehandelten bio Zitrone abgerieben und zu dem Teig gegeben. Danach wird das Ei- Ersatz Pulver angerührt. Hierzu nehme ich 2 Teelöffel von dem Pulver gebe es in eine Tasse und mische es mit 2 Esslöffeln Wasser. Das Ei-Ersatz Pulver wird nun gut verrührt. Als Ei-Ersatz Pulver nehme ich übrigens seit einer Weile, NO EGG von ORGRAN. Es ist glutenfrei und ich bin mit den Backergebnissen sehr zufrieden. Welchen Ei – Ersatz nehmt ihr zum backen? Nun kommt die Ei – Ersatz Mischung zusammen mit der Margarine in die Schüssel, zum Schluss den Soja-Drink, oder einen anderen Pflanzen-Drink  zu allen Zutaten geben. Das ganze wird nun für etwa 3 Minuten zu einem cremigen Teig verrührt. Nachdem ihr den Teig schön cremig gerührt habt, gebt ihr den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und streicht ihn glatt. Nun werden die Streusel für den Kuchen vorbereitet. Dazu gebt ihr 150g kalte Margarine, 120g Zucker, 200g Mehl, Zimt und Vanillezucker in eine Schüssel. Ich knete die Streusel immer mit den Händen bis sich ein guter Streuselteig gebildet hat. Jetzt werden die abgetropften Kirsch gleichmäßig auf dem Kuchenteig verteilt. Ich finde man könnte auch noch mehr Kirschen im Kuchen haben. Also das nächste mal nehme ich gleich 2 Gläser Kirschen. 😉 Die Streusel werden nun noch auf dem Kirschkuchen verteilt. Dazu zupfe ich vom Streuselteig einzelne Stückchen ab und lege sie auf den Kirschkuchen. Bei uns sind die Streusel immer sehr groß.  Wie schon erwähnt, ich liebe Kuchen! Der Kirschkuchen wird nun für ca. 30 – 35 Minuten bei 180 ° gebacken. Der Kirschkuchen mit Streuseln ist wirklich richtig lecker und schnell gebacken, oder? Ich weiß jetzt schon das der Kuchen definitiv zu einen von meinen Lieblingsrezepten gehört. Ich habe den Kuchen letztens übrigens einfach mal mit Mandarinen gebacken. Der Mandarinen Streusel Kuchen war auch sehr lecker. Meine Große meinte letztens als wir zusammen am Tisch gesessen haben: ” Weißt du Mami, eigentlich fehlt uns garnichts, obwohl wir keine Eier und Milch nehmen dürfen. Du bekommst immer so tolle Sachen hin…” Ein Kompliment ich war richtig glücklich über Stella ihre Worte. 🙂 Ich wünsche euch noch einen schönen Tag und viel Spaß beim backen. 😉 Liebe Grüße Eure Mia  

Leave a comment

%d Bloggern gefällt das: